Hilfsnavigation

Logo Städtetag Baden-Württemberg

Aktuelles

Medienarbeit

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, Dokumenten und weiterführenden Hinweisen rund um das Thema Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung.

„Contribution of Civil Society to the Integration of Refugees in Europe“ am 4. / 5. Mai 2017

Am 4. und 5. Mai 2017 findet in Berlin die europäische Konferenz „Contribution of Civil Society to the Integration of Refugees in Europe“ statt.

Mit dieser Konferenz möchte das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) den wichtigen Beitrag der Zivilgesellschaft in der Unterstützung und Begleitung Geflüchteter in ganz Europa herausstellen, Beispiele erfolgreicher Projekte und Maßnahmen aus verschiedenen europäischen Ländern vorstellen und zu grenzüberschreitender Zusammenarbeit und zum Projekttransfer anregen.

Die Konferenz wird gemeinsam vom BBE und dem Europäischen Freiwilligenzentrum (CEV) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) organisiert. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Weitere Informationen, das Programm sowie den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Konferenzseite:
www.b-b-e.de/european-conference-2017.

Neue Ausschreibungsrunde "Vielfalt gefällt! Orte des Miteinanders"

die Ausschreibung zum Programm „Vielfalt gefällt! Orte des Miteinanders“ geht ab sofort in die zweite Runde.

Das Programm der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Allianz für Beteiligung unterstützt neue Projekte in Baden-Württemberg, die die Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungs- und Fluchterfahrung am gesellschaftlichen Leben fördern und eine Kultur des Zusammenlebens schaffen. Bewerben können sich ausschließlich zivilgesellschaftliche Gruppen mit und ohne eingetragene Rechtsform (z.B. bürgerschaftliche Initiativen, Arbeits-, Helfer- und Freundeskreise, Flüchtlingsorganisationen, Vereine u.a.) aus Baden-Württemberg bis zum 28. April 2017.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Die Ausschreibung und die Antragsunterlagen finden Sie auf unserer Homepage unter http://allianz-fuer-beteiligung.de/foerderprogramme/vielfalt-gefaellt-orte-des-miteinanders/.

Neuausschreibung: Kommunale Flüchtlingsdialoge

Die Integration geflüchteter Menschen in die Gesellschaft ist eine Gemeinschaftsaufgabe, der sich alle Kommunen aktuell stellen. Diese herausfordernde Aufgabe bringt viele Gestaltungschancen und Entwicklungsmöglichkeiten mit sich.

Städte, Gemeinden und Landkreise, die einen Kommunalen Flüchtlingsdialog durchführen wollen, können ab sofort wieder Anträge stellen.
Die Kommunalen Flüchtlingsdialoge können bis 30. Juni 2017 stattfinden.

Das Beteiligungsformat wird gefördert vom Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Programms „Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“.
Umgesetzt wird das Förderprogramm von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg im Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe. Vor Antragstellung ist ein ausführliches Informationsgespräch erforderlich, das telefonisch erfolgen kann:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe
Förderprogramm Kommunaler Flüchtlingsdialog
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Tel.: 0711.16 40 99-89
www.lpb-bw.de/fluechtlingsdialoge

AUSGEBUCHT: Beteiligungskongress am 24.03.2016

Ab sofort können sich nur noch Personen anmelden, die mit der Einladung einen Anmeldecode erhalten haben. Übrige Anmeldungen werden auf eine "Warteliste" gesetzt und per Nachrückverfahren über eine eventuelle Teilnahme informiert.

Wann: Freitag, 24. März 2017, 10.00-17.00 Uhr
Wo: Neckar Forum, Hauffstraße, 73728 Esslingen am Neckar

Gemeinsam mit:
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung
Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg

Im Programm zum Beteiligungskongress [PDF: 1,1 MB] Baden-Württemberg finden Sie mehr zu den vier Themen des Tages: MIGRATION/INTEGRATION; JUGENDBETEILIGUNG; BÜRGERBETEILIGUNG IN LÄNDLICHEN GEBIETEN und GESELLSCHAFTLICHER ZUSAMMENHALT

FLÜCHTLINGSHILFE KOMMUNAL

Der Städtetag Baden-Württemberg stellt die Arbeit im Förderprogramm "Gemeinsam in Vielfalt - Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe" vor.

Beendigung des Förderprogramms "Mittendrin"

Das Ministerium für Soziales und Integration teilte uns mit, dass das Förderprogramm „Mittendrin“ ab dem Jahr 2017 nicht fortgesetzt wird. Der Städtetag bedauert diese Entscheidung.

Seit 2013 hat der Städtetag das Programm zum Ausbau des bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements unterstützt und bis zuletzt die Mittel voll ausgeschöpft – der letzte Antrag wurde im November 2016 bewilligt.

Als Ansprechpartner bleibt die Fachberatung Bürgerengagement für das aufgebaute Landesnetzwerk selbstverständlich erhalten.

Der Städtetag setzt sich auch im nächsten Jahr für das Bürgerengagement ein und wird in die Verhandlungen zum „Pakt für Integration“ die Erfahrungen und Bedürfnisse aus dem Programm mitnehmen.

7. Antragsphase für das Förderprogramm „Gut Beraten!“

Ab dem 1. Januar 2017 beginnt die 7. Antragsphase für das Förderprogramm „Gut Beraten!“. Anträge zur Aufnahme in das Förderprogramm können bis zum 31. März 2017 eingereicht werden.

Das Förderprogramm, das wir im Auftrag für Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg, durchführen, unterstützt zivilgesellschaftliche Initiativen, die Projekte zur Zukunftssicherung ihrer Gemeinde im ländlichen Raum mit Bürgerbeteiligung umsetzen möchten. Dies können beispielsweise Themen wie Nahversorgung, soziale Fürsorge, Leben im Alter, Verkehr oder Energieversorgung sein.

Weitere Informationen zu dem Förderprogramm finden Sie auf dem Flyer "Gut Beraten 2017" [PDF: 262 KB] . Die Antragsunterlagen und die genauen Bewerbungsfristen finden Sie auf dem Beteiligungsportal Baden-Württemberg (https://beteiligungsportal.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/) sowie unter http://allianz-fuer-beteiligung.de/.

Welche Projekte bereits gefördert werden finden Sie unter: http://allianz-fuer-beteiligung.de/gefoerderte-projekte/gut-beraten/

weitere Informationen

Kontakt

Herr  Martin Müller
Städtetag Baden-Württemberg
Dezernat III
Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22 921-34
Fax:  0711 22 921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular

Dokumente