Hilfsnavigation

Logo Städtetag Baden-Württemberg
07.12.2017

RAUMTEILER: Neues Netzwerk unterstützt Vermittlung von privatem Wohnraum

Stuttgart/Karlsruhe. Wohnraum ist knapp – für Geflüchtete, aber auch für Familien in prekären Lebenssituationen, Menschen mit Behinderung oder geringem Einkommen. Mit dem Programm RAUMTEILER unterstützen der Städtetag Baden-Württemberg und die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung darum Kommunen und Ehrenamtliche bei der Vermittlung von privatem Wohnraum.

Ein erster Schritt sind vier Regionalworkshops im ganzen Land. Am 30. November fand der erste Workshop in Karlsruhe mit rund 45 Teilnehmern aus den Bereichen Liegenschaften, Wohnungsbau, Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing sowie aus ehrenamtlichen Initiativen statt. Sie kamen aus mehr als 20 Städten und Gemeinden.

RAUMTEILER in Karlsruhe

Ziel des RAUMTEILER-Programms ist es, ein landesweites Netzwerk aufzubauen und Kommunen zu gewinnen, die sich ab 2018 an der Umsetzung beteiligen – und so bei sich vor Ort mehr privaten Wohnraum für Menschen in prekären Lebenssituationen und Geflüchtete anbieten können.
Dazu stellt der Städtetag Kommunikationsmaterialien, eine Webseite und die Möglichkeit individueller Vor-Ort-Beratungen bereit.

In den Workshops diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vorteile der privaten Wohnraumvermittlung und der dezentralen Unterbringung: Kommunen aktivieren damit bürgerschaftliches Engagement, erhöhen die Akzeptanz in der Bevölkerung, fördern die Integration ins Gemeinwesen und nutzen Einsparpotenziale.

„Damit vielfältige Aspekte und Sichtweisen ins RAUMTEILER-Programm einfließen, haben wir Kommunen aus ganz Baden-Württemberg eingeladen, mit bis zu drei Personen an den Workshops teilzunehmen“, erklärt Gudrun Heute-Bluhm, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg.

In der kommenden Woche folgen zwei weitere Workshops in Tauberbischofsheim (12. Dezember) und Metzingen (13. Dezember). Ab 2018 wird das Programm umgesetzt.

weitere Informationen

Kontakt

Herr  Martin Müller
Städtetag Baden-Württemberg
Dezernat III
Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22 921-34
Fax:  0711 22 921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular

Links

Dokumente