Hilfsnavigation

Logo Städtetag Baden-Württemberg
21.09.2016

Handreichung zur Flüchtlingsarbeit "Ankommen – Klarkommen"

Rundschreiben R 27668/2016 [PDF: 5,1 MB] vom 21.09.2016

Staatsrätin Gisela Erler und der Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha MdL, haben gestern die neue Handreichung „Ankommen – Klarkommen“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Handbuch informiert einfach und verständlich über gesellschaftliche Werte und Regeln des Zusammenlebens in Deutschland und kann Haupt- und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Gespräche mit geflüchteten Menschen über allgemein gültige Normen erleichtern.

„Das Buch mit seinen vielen Bildern und Botschaften kommt zum richtigen Zeitpunkt, weil wir jetzt alle Anstrengungen unternehmen müssen, den Neuankömmlingen unsere Denkweise, unsere Traditionen und unsere Erwartungen nahe zu bringen, damit sie hier klarkommen“, so das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg Gudrun Heute-Bluhm.

Der Wegweiser entstand unter anderem mit Hilfe von Geflüchteten und Eh-ren- und Hauptamtlichen in der Flüchtlingsarbeit. Neben dem Städtetag Baden-Württemberg und dem Ministerium für Soziales und Integration unterstützen das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration sowie die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg dieses Handbuch.

Die Publikation soll in einer Auflage von 35.000 Exemplaren erscheinen und kann über den Newsletter auf www.fluechtlingshilfe-bw.de bestellt werden.

weitere Informationen

Kontakt

Herr  Norbert Brugger
Städtetag Baden-Württemberg
Dezernat II
Dezernent
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22921-13
Fax:  0711 22921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular
Herr  Benjamin Lachat
Städtetag Baden-Württemberg
Dezernat III
Dezernent
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22921-30
Fax:  0711 22921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular

Links

Dokumente